+49 (0) 2271 / 751 200 90

info@schlosspaffendorf.de
Reservierung

Das Schloss Paffendorf

|Das Schloss Paffendorf
Das Schloss Paffendorf2018-08-01T11:03:02+00:00

Das Schloss Paffendorf

Drei Grazien, Acryl auf Pappe, 70 x 100 cm

Das Schloss und seine Baugeschichte

Das Schloss Paffendorf ist eine der vielen Burgen und Herrensitze in der Erftniederung. Die im 16. Jahrhundert erbaute Anlage ist von Wassergräben umgeben und besteht aus dem mehrflügeligen, zweigeschossigen Herrenhaus und der ehemals landwirtschaftlich genutzten Vorburg, die rechtwinklig einen geräumigen Wirtschaftshof umschließt. Zwei wuchtige Rundtürme, diagonal gegenüberstehend, flankieren das Hauptgebäude. Die Vorburg wird an den Ecken von massiven Türmen begrenzt, die mit abgeschrägten Sockeln bis in den damals von Erftwasser gespeisten Graben hinabreichen.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt das Schloss durch einen grundlegenden Umbau sein neugotisches Aussehen. Ihm verdanken die Gebäude Zinnen, Türmchen, Balustraden und Balkone sowie den figürlichen Schmuck. Als 1958 der fortschreitende Tagebau Fortuna-Garsdorf die zum Schloss gehörenden Ländereien erreichte, verkaufte die damalige Eigentümerin den ganzen Besitz an eine Vorgängergesellschaft von RWE Power.

Schlosspark und Forstlehrgarten

Zum Schloss gehört ein 7,5 Hektar großer Park. Ausgedehnte Wasserflächen und zahlreiche markante Einzelbäume, unter ihnen alte Mammutbäume, Gingkos und Riesenlebensbäume, prägen das Bild. Ein Forstlehrgarten vermittelt einen Eindruck von der Pflanzenwelt des Tertiärs. Nachfahren der urzeitlichen Bäume, Sträucher und Moorpflanzen aus anderen Erdteilen liefern den Besuchern ein im wahrsten Wortsinn lebendiges Bild des Tertiärs.

Als Überreste urzeitlicher Flora flankieren zwei 15 Millionen Jahre alte Sequoia-Stümpfe den Eingang zum Schlosspark. Ihr hoher natürlicher Gehalt an Gerbsäure verhinderte über Jahrmillionen die Zersetzung, so dass sie gut erhalten in einem Tagebau gefunden werden konnten.

Hier geht es zum Rundgang durch den Park

Öffnungszeiten

Schlosspark
April bis Oktober: Täglich von 10.00 – 17.00 Uhr
November bis März: Sa/So von 10.00 – 17.00 Uhr | Werktags geschlossen
Schlossanlage
Die komplette Schlossanlage bleibt jährlich an Weihnachten/Neujahr (ca. 3 Wochen) und an Karneval geschlossen.

Anfahrt

Anfahrt

Burggasse, 50126 Bergheim

Anfahrtsskizze

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Ausstellungen:
Sa, So, Feiertage von 10.00 – 17.00 Uhr
Schlosspark:
April bis Oktober: Täglich von 10.00 – 17.00 Uhr
November bis März: Sa/So von 10.00 – 17.00 Uhr | Werktags geschlossen
Schlossanlage
Die komplette Schlossanlage bleibt jährlich an Weihnachten/Neujahr (ca. 3 Wochen) und an Karneval geschlossen.

Kontakt

Kontakt

Brasserie Schloss Paffendorf
Burggasse
50126 Bergheim
+49 (0) 2271/751 200 90
info@schlosspaffendorf.de

Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung

Besucherdienst RWE Power
Huyssenallee 2
45128 Essen
0800 8833 830 (kostenlos)